Infos & Preise

Vertragsinhalte

Zu Beginn eines Mietverhältnis wird ein schriftlicher Mietvertrag über die Anmietung der Stellplätze in Ulrichs Großgaragen geschlossen. Vertragsbestandteile sind in der Regel:

Zweck der Nutzung

  • Art der eingelagerten Fahrzeuge oder der eingelagerten Gegenstände bzw. Waren.

Dauer des Mietverhältnisses

  • Beginn des Mietverhältnisses. Gegebenenfalls Befristung.
  • Mindest-Mietdauer: 4 Monate.

Mietzahlung

Die Mietpreise für die Maxi-Garagen betragen:

  • Typ A 145,00 € Netto pro Monat (Brutto: 172,55 € inkl. MwSt.)
  • Typ B 160,00 € Netto pro Monat (Brutto: 190,40 € inkl. MwSt.)
  • Typ C 130,00 € Netto pro Monat (Brutto: 154,70 € inkl. MwSt.)
  • Typ D 290,00 € Netto pro Monat (Brutto: 345,10 € inkl. MwSt.)
  • Die Mietpreise für die XXL-Garagen erfragen Sie bitte beim Vermieter Ulrich Jung.
  • Zu entrichten sind die Brutto-Mietpreise plus 10,00 € Strom zzgl. MwSt. (bzw. plus 20,00 € Strom zzgl. MwSt. beim Maxi-Typ D)
  • Es gilt eine monatliche Vorauszahlung auf das vom Vermieter angegebene Konto.

Übernahme und Rückgabe der Mietsache

  • Bei der Anmietung wird ein Übergabeprotokoll über den aktuellen Zustand der Garage angefertigt.
  • Bei der Rückgabe wird der Zustand durch ein Abnahmeprotokoll festgehalten.
  • Die Menge der ausgehändigten Schlüssel wird protokolliert und ist bei bei Beendigung des Mietverhältnisses an den Vermieter zurückzugeben.

Kaution

  • 3 Netto-Monatsmieten

Pflichten des Mieters bei der Einlagerung von Kraftfahrzeugen

  • Die Garage ist bei Abwesenheit des Mieters immer abzuschließen.
  • Der Mieter hat die angemietete Garage sauber und trocken zu halten.
  • Verschmutzungen – z.B. des Garagenbodens durch Betriebsstoffe – sind auf Kosten des Mieters sofort zu beseitigen.
  • Auf Reparatur- und Lackierarbeiten sowie Motor- und Unterbodenarbeiten ist zu verzichten.
  • Es ist Rücksicht auf andere Mieter zu nehmen, z.B. beim Anlassen des Motors oder anderen Geräuschbildungen.
  • Die Lüftungsanlagen der Garagen sind freizuhalten.
  • Nutzung von Autoradios oder Ähnlichem nur bei geschlossenen Wagentüren bzw. -fenstern.
  • Beachten der Garagenhofordnung

Sicherheitsvorschriften

  • Verzicht auf Rauchen, offenes Feuer oder offenes Licht in der Garage.
  • Ein laufender Motor bei geschlossenem Garagentor ist verboten.
  • Feuergefährliche Stoffe oder leicht verderbliche Waren dürfen nicht gelagert werden.

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Speicherung und dem Zugriff von Cookies auf Ihr Gerät einverstanden.