Infos & Preise

Vertragsinhalte

Zu Beginn eines Mietverhältnis wird ein schriftlicher Mietvertrag über die Anmietung der Stellplätze in Ulrichs Großgaragen geschlossen. Vertragsbestandteile sind in der Regel:

Zweck der Nutzung

  • Art der eingelagerten Fahrzeuge oder der eingelagerten Gegenstände bzw. Waren.

Dauer des Mietverhältnisses

  • Beginn des Mietverhältnisses. Gegebenenfalls Befristung.
  • Mindest-Mietdauer: 4 Monate.

Mietzahlung

Die Mietpreise für die Maxi-Garagen betragen:

  • Typ A 155,00 € Netto pro Monat (Brutto: 184,45 € inkl. MwSt.)
  • Typ B 170,00 € Netto pro Monat (Brutto: 202,30 € inkl. MwSt.)
  • Typ C 140,00 € Netto pro Monat (Brutto: 166,60 € inkl. MwSt.)
  • Typ D 310,00 € Netto pro Monat (Brutto: 368,90 € inkl. MwSt.)
  • Die Mietpreise für die XXL-Garagen erfragen Sie bitte beim Vermieter Ulrich Jung.
  • Zu entrichten sind die Brutto-Mietpreise plus 10,00 € Strom zzgl. MwSt. (bzw. plus 20,00 € Strom zzgl. MwSt. beim Maxi-Typ D)
  • Es gilt eine monatliche Vorauszahlung auf das vom Vermieter angegebene Konto.

Übernahme und Rückgabe der Mietsache

  • Bei der Anmietung wird ein Übergabeprotokoll über den aktuellen Zustand der Garage angefertigt.
  • Bei der Rückgabe wird der Zustand durch ein Abnahmeprotokoll festgehalten.
  • Die Menge der ausgehändigten Schlüssel wird protokolliert und ist bei bei Beendigung des Mietverhältnisses an den Vermieter zurückzugeben.

Kaution

  • 3 Netto-Monatsmieten

Pflichten des Mieters bei der Einlagerung von Kraftfahrzeugen

  • Die Garage ist bei Abwesenheit des Mieters immer abzuschließen.
  • Der Mieter hat die angemietete Garage sauber und trocken zu halten.
  • Verschmutzungen – z.B. des Garagenbodens durch Betriebsstoffe – sind auf Kosten des Mieters sofort zu beseitigen.
  • Auf Reparatur- und Lackierarbeiten sowie Motor- und Unterbodenarbeiten ist zu verzichten.
  • Es ist Rücksicht auf andere Mieter zu nehmen, z.B. beim Anlassen des Motors oder anderen Geräuschbildungen.
  • Die Lüftungsanlagen der Garagen sind freizuhalten.
  • Nutzung von Autoradios oder Ähnlichem nur bei geschlossenen Wagentüren bzw. -fenstern.
  • Beachten der Garagenhofordnung

Sicherheitsvorschriften

  • Verzicht auf Rauchen, offenes Feuer oder offenes Licht in der Garage.
  • Ein laufender Motor bei geschlossenem Garagentor ist verboten.
  • Feuergefährliche Stoffe oder leicht verderbliche Waren dürfen nicht gelagert werden.

Diese Webseite verwendet notwendige Cookies, um Ihnen bestmögliche Funktionalität zu bieten. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung und in unserem Impressum.